Arbeitssicherheits- und arbeitsmedizinische Betreuung von Betrieben

Um die Gesundheit der Mitarbeiter langfristig zu schützen und um das Risiko von Arbeitsunfällen zu verkleinern, ist jeder Unternehmer aufgrund seiner Fürsorgepflicht verpflichtet eine geeignete Organisation der Arbeitssicherheit in seinem Betrieb aufzubauen. Dies wird darüber hinaus in verschiedenen Gesetzen und Vorschriften per Gesetz von Ihm verlangt.

Wer verstanden hat, dass sich die betriebliche Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz auch wirtschaftlich auszahlen, hat den wesentlichen Schritt zu einer guten Organisation in diesem Bereich schon geschafft.

Gesunde Mitarbeiter arbeiten nun mal motivierter und leistungsfähiger. Dies zahlt sich langfristig für jede Firma aus. Der Betrieb läuft ungestörter und die Qualität der Arbeit und der Produkte kann dauerhaft hochgehalten werden.

Beim rechtssicheren Aufbau einer geeigneten Arbeitssicherheitsorganisation spielt die Sicherheitsfachkraft, heute auch Fachkraft für Arbeitssicherheit genannt, eine entscheidende Rolle. Sie berät den Unternehmer, ebenso wie der Arbeitsmediziner, in Sachen Arbeitssicherheit, erstellt Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen. Sie unterstützt den Unternehmer oder andere betriebliche Vorgesetzte auch bei der Sicherheitsunterweisung der Mitarbeiter.

Die Fachkraft für Arbeitssicherheit muss sich mit zahlreichen, komplexen Arbeitsschutzvorschriften auskennen. Diese in die betrieblichen Abläufe zu integrieren, erfordert ein hohes Maß an Erfahrungen.

Das Ingenieurbüro ARSIO bringt diese Erfahrungen mit und kann Ihnen beim Aufbau oder der Überprüfung der betrieblichen Arbeitssicherheitsorganisation tatkräftig zur Seite stehen.